:: Lesungen :: Autorenwerkstatt :: Lesezirkel :: Team :: E-Mail :: Sponsoren :: Zurück ::



Impressum  
 
 im Wirtshaus Max und Moritz, Oranienstraße 162, Berlin Kreuzberg

Harry Hass, geboren im Zeichen des Stieres1958 in Marbach.

Legendärer Barkeeper der Westberliner Nächte vor dem Mauerfall, Waffenhändler im arabischen Raum, Rebell und Freund des Lumpenproletariats.

Autor des Kultromans „Koko Metaller“, 1992 herausgegeben von Erich Maas.

Kleine Filmrollen, u.A. in „Jetzt oder Nie“ unter der Regie von
Miron Zownier und in „Die Unberührbare“ und „Silvester Countdown“ unter der Regie von Oskar Röhler.

Links:
Bilder, Presse: tazblog
Mehr zu Harry Hass, Literatur, Hörproben, Collagen bei: NO!art


 

 
   © 2007 by Béatrice Kreuzer •  beakreuzer@arcor.de